Events in in Aragonien

In Aragonien feiern die Menschen gern und häufig, wie ein Blick auf den Festkalender zeigt. Dabei gibt es einige Feste, die auch die Besucher anziehen, weil sie so bunt und vielseitig, aufregend und überraschend sind. In der Karwoche ist das Fest Semana Santa vor allem in Teruel und Saragossa sehenswert. Im Mai dann findet das Fiesta del Primer Viernes de Mayo statt. Es gilt als das wichtigste Fest in Hueca. Dabei erinnern die Jacetanos an den Sieg der eigenen Truppen und ihres Anführers namens Conde Aznar Galíndez über das Heer der Mauren. Am 1. Mai eines jeden Jahres findet dieses Fest statt.

Immer am ersten Montag im Juli wird das Fiestas del Angel ausgerichtet. Für die Stadt Teruel ist das ein sehr wichtiges Fest. Es findet zu Ehren des Patrons der Stadt, des Santo Angel, statt. Der 10. August ist der Tag, an dem das Fiestas de San Lorenzo stattfindet. Genannt wird das Fest auch das Feria taurina de San Lorenzo. Dieses Fest geht natürlich mit dem spanischen Sport, dem Stiertreiben, einher. Am 16. August wird das Fiestas de San Roque de Saragossa ausgerichtet, ein Fest zu Ehren des Pestheiligen. Nicht nur in Saragossa, sondern auch in Teruel feiert man an diesem Tag. Den Höhepunkt der Stierkampfsaison stellt das Fest Fiestas del Pilar dar, welches zugleich das größte Fest in Aragonien ist.

Neben diesen Festen, die mehr oder weniger regional gefeiert werden, gibt es natürlich die großen Events kultureller Art, wie Ausstellungen und Messen, Konzerte und andere Veranstaltungen. Das wohl bisher größte Event dürfte im Jahr 2008 die Expo gewesen sein, zu der Besucher aus aller Welt nach Aragonien geströmt sind und die Region überall bekannt gemacht haben. Bis heute profitiert Aragonien von der Publicity, die es durch diese Veranstaltung bekommen hat. Insofern sind die Events teilweise sogar als Motor für die Wirtschaft zu sehen.